Projekte 2015

... wird es sicher geben, als erstes wird wohl der schon lange liegende Bausatz in der blauen Schachtel an die Reihe kommen. Hat ja auch lang genug gewartet.
Im Moment beschäftigt mich aber mehr die Fotografie -  neue Möglichkeiten dank Fokus-stacking.


Ein kleine Kostprobe dazu mit einem kleinem Malheur in Hasselfelde ...
Ein anderes ist hier zu sehen: fotocommunity

Fast ein Spontan-Projekt

Jahrelang war der Bahnsteig am EG des Bahnhofs Hasselfelde unbeleuchtet. Ganz überraschend konnten durch die Plankommission beim Rat des Kreises noch Leuchtmittel freigegeben werden. Die Handwerker der Bahnmeisterei übernahmen die Installationsarbeiten im Rahmen der XX-Initiative. Wieder einmal konnten die Arbeits-und Lebensbedingungen für die Werktätigen verbessert werden.



Los geht es mit Messing und Weißmetallfeingussteilen aus Weyhe bzw. der blauen Schachtel:


Die Heizerseite ist schon ziemlich komplett. Leider fehlen zum Weitermachen auf der Lokführerseite die Luftpumpe Bauart Knorr und andere Teile, die nicht in dieser Bausatzversion enthalten waren.




Also eine andere Baustelle aufgemacht:

Der kleine Framo wurde leicht überarbeitet und hat bei der Gelegenheit eine lenkbare Vorderachse bekommen. Die entstand aus vorhandenen Restteilen. Nachdem er hier schon fast fertig war wurde doch noch mal die hintere Achslagerung überarbeitet, so hängt der Framo grenzwertig in den Federn.

Die bestellten Weinert-Teile wurden in Rekordzeit geliefert, ich hatte mich auf einen längeren Zeitraum eingerichtet.



Daher wurde nach Abschluss des Framo-Projekts gleich weiter gemacht: die Kesselausrüstung vervollständigt und die Laternen für den LED-Einbau vorbereitet.

Weiter wird es mit den Laternen erst nach der Grundierung gehen. Jetzt kommt die Steuerung ...



Die Steuerung ist montiert und getestet. Die hier im äußerlich fast kompletten Zustand gezeigte Lok
wurde im Anschluß sofort zerlegt um der Lackierung zugeführt zu werden.



Das ist inzwischen auch passiert, hier steht  die Lok zum ersten Mal im Schuppen ...



Zwei 6001, eine davon auch wie aus dem RAW, nein das geht überhaupt nicht. Da wird wohl was passieren ...
Zuerst aber die fehlenden Schilder "Deutsche Reichsbahn" anbringen, die Dank der Hilfe einer befreundeten Bahngesellschaft beschafft werden konnten.

Sofort geistern neue Ideen im Kopf herum:
Die Felgen sind dafür gedreht, die Vorderachse ist sogut wie eingebaut, Motor ist auch schon drin ...
20.03.: Der Servo ist drin. Die Unterbringung eines normalen Servos war nicht möglich, darum wird diesmal ein Linearservo zum Einsatz kommen.


28.03.: Die LED's für die Scheinwerfer und Blinker vorne sind angeschlossen. Die ersten Fahr-Meter wurden zurückgelegt.

Im Harz-Bahn-Forum wurde ein bekanntes Zieglgänsberger-Foto des mit Fässern beladenen 99-72-02 gezeigt.
Anlass das auch bei meinem Waggon zu realisieren:


Hier fehlt noch etwas Farbe ... was dann kurzfristig erledigt wurde:


Jetzt können die Fässer rollen ...



Ein neues Projekt wird auf die Räder gestellt ... S4000 LF16

Das Projekt ist inzwischen schon weit fortgeschritten. Der Antrieb und die Lenkung funktionieren, Farbgebung ist auch erfolgt, die Dachbeladung schreitet weiter voran:


Auf Einsatzfahrt ... ein weiteres Großprojekt des Jahres 2015 ist FERTIG

Was kommt als nächstes? Eine meiner Mallets muß in das RAW ... Dort war sie inzwischen und ist wieder in den Einsatzbestand zurückgekehrt.

Als nächstes auf der Liste:


ist dieses Gefährt.


Der H6 der Leipziger Spedition Fabig ist nun auch fertiggestellt.



Kurz danach wurde zum letzten Mal Schnittholz im Sägewerk verladen. Diesmal auf Lkw ...

Erstellt: 10.01.2015
Geändert: 23.10.2015