Feuerlöschzug

Der Feuerlöschzug des Bw Wernigerode

Irgendwie hat mich der alte Feuerlöschzug vom Bw Wernigerode auch schon immer fasziniert. Komisch das den noch kein Hersteller gebracht hat. Von einer kleinen Firma aus Eisenach sollte ja zumindest der G-Wagen des Feuerlöschzuges kommen, dieser ist nach Auskunft des Anbieters aber auf unbestimmte Zeit verschoben (Stand 10/2008).

Der Zusatzwasserbehälter des Feuerlöschzuges

Auf der Suche nach einer Möglichkeit, den im Original aus einem französischen Tender und einem Rollwagen gebauten Zusatzwasserbehälter nachzubauen, bin ich auf den P8 Bausatz von Revell gekommen. Als kleine Bastelei nach der Sommerpause 2008 wurde mit diesem Projekt angefangen.
Das Gehäuse wurde leicht modifiziert (Laternen hinten entfernt und Kohlenbehälter geschlossen) und der Version ohne Drehgestelle und mit Puffern (Zeitraum nach 1980) nachempfunden.
Das Fahrgestell inklusive der aus Messing und Draht angefertigten Bühne wurde schwarz gespritzt, der eigentliche Tender Orange.
Nach dem fälligen Altern wird dieser Farbton hoffentlich passen.
Als Rollwagen wird voraussichtlich ein Glöckner-H0m Rollwagen zum Einsatz kommen. 
Das Projekt ist bis zur Klärung einiger Detailfragen vorerst abgeschlossen.




Ein Bild mit Rollwagen gibt es noch nicht ...

Nachtrag: Im Forum der IG HSB wurde von 'Matthias' ein Bild des Tenderfragments www.bilder-hochladen.net/files/36t0-3q-jpg.htm veröffentlicht. Das dieses Fahrzeug noch existiert hat mich doch überrascht. Zweite Überraschung: Liliput bietet eine französche Lok mit passendem Tender an. Und es gibt sogar Einzelteile (Ersatzteile) davon. Aber eine Nachfrage ergab leider Preise für das Tendergehäuse von ca. 35€. Der Preis für den Rahmen (mit dem in diesem Fall nutzlosen) Antrieb war noch mal ähnlich. War mir zu teuer, aber wer es ausgeben mag ...
Die aktuellen Fotos des Tenders auf dem Rollwagen erfordern aber auch das Entfernen des Kohlenkastenwände und das Verschließen der Öffnung. Damit muß dieses Fahrzeug wohl doch noch mal verändert werden.

Der Kesselwagen 99-01-98
Aus einem TT-Altbaukesselwagen soll der Kesselwagen 99-01-98 des Feuerlöschzuges entstehen. Das Fahrzeug ist heute noch vorhanden, als 99-01-98 bezeichnet und wird von der IG HSB betreut.

Fahrwerk und Kessel sind gekürzt und wieder verklebt.



Jetzt geht es hier weiter: Inzwischen sind die Kesselstützen und die Bremserbühne fertig, am Kessel muß geschliffen werden.

Das Schleifen ist jetzt beendet, fast alle anderen Teile sind montiert. Die Ablaßrohre unter dem Kessel sind auch angebracht, nur noch nicht auf diesem Foto zu sehen. Damit wartet dieses Fahrzeug auch auf die Lackierung.



Dabei blieb das Original-Fahrgestell des TT-Kesselwagens blieb übrig. Was damit anfangen? Achslagerhalter und Abmessungen passen ganz gut zu einem anderen Fahrzeug der Harzer Schmalspurbahnen:


Am PC schnell mal die Seitenteile skizziert und ausgedruckt. Erstmal wieder nur ein Pappmodell ...

Das Pappmodell steht inzwischen in einer dunklen Ecke, weiter ging es mit dem Kesselwagen:


Die wichtigsten Teile nach dem Grundieren




Zustand 15.12. vor dem entgültigen Verkleben von Kessel und Fahrwerk. Fast fertig bis auf die Wagennummer und den Zettelkasten.

Hier das Bild vor der Ablieferung an die Freiwillige Feuerwehr:

Als letztes fehlte nur noch der Gerätewagen des Feuerlöschzuges ...


hier absolviert er gerade die erste Probefahrt.

Der Zusatzbehälter auf dem Rollwagen hat mittlerweile die Kohlenkastenstützen verloren ...
Ein Foto gibt es nicht, denn die Werkstatt ist immer schneller als der Fotograf.

Hier ist das Abschlußfoto zu diesem Baubericht: der komplette Feuerlöschzug der freiwilligen Feuerwehr des Bw Wernigerode im Einsatz:


Letztes Update: 23.07.2010